Wettkampf

Der Verein fördert Wettkampfpiloten und tritt auch bei Wettkämpfen mit Vereinswertung an. Die Vereinsmeisterschaft Rhön Open stellt den fliegerischen Höhepunkt des Jahres dar.

Crossalps 2014

2. Platz für "Rhönschafe" des RDG e.V. bei den Crossalps 2014
Zum 10jährigen Jubiläum der begehrten Crossalps haben sich die RDG-Piloten Jörn und Remy dieses Jahr als Team "Die Rhönschafe" angemeldet.

Bei dem beliebten Hike & Fly Wettbewerb mit gut 80 Teilnehmern zzgl. Supporter gilt es in 33 Std. eine größtmögliche Distanz nur zu Fuß oder mit dem Gleitschirm zurückzulegen und im Zeitfenster wieder rechtzeitig am Startpunkt an der Hochries zurückzukommen.

Weiterlesen …

Hessische 2014

Die Hessische Meisterschaft begann am Donnerstag dem 29. Mai mit einigen Wolken und leichtem Nordwind. Die Tage zuvor hatte es immer wieder Schauer gegeben, dementsprechend viel Feuchtigkeit war in der Luft. Nach dem obligatorischen Eröffnungsbriefing ging es rauf auf den Startplatz der Emberger Alm. Es wurde schnell eine Aufgabe von 50 km über 5 Wendepunkte als Air started Race ausgeschrieben. Der Startzylinder mit 400 m Radius befand sich am Gipfel des benachbarten Gaugen. Um 11:30 wurde das Startfenster geöffnet und nach und nach leerte sich der Startplatz. 

Weiterlesen …

Schnitzel-Cup 2013

Trotz des schlechten Wetters dieses Frühjahr, sind unseren Vereinspiloten einige kleinere Streckenflüge gelungen. Im April flog Jörn Niehuesbernd vom Startplatz Abtsrodaer Kuppe über Lohr am Main nach Weibersbrunn. Mit fast 80 km war dies der weiteste Flug im April.

Am 5. Mai gelang Marcus Hartmann vom Kreuzberg aus ein Dreiecksflug über 34 km. Sein Flug führte über die Dammersfeldkuppe und die Wasserkuppe wieder zurück zum Kreuzberg. Dies reichte für den Sieg im Mai.

Sportliche Erfolge 2012

Wasserkuppe/Tegernsee. Jörn Niehusbernd, Sportwart und neu gewählter 2. Vorsitzende des Rhöner- Drachen- und Gleitschirmfliegervereins führt die Mannschaftswertung im Onlinecontest des DHV an. Mit seinen 3 besten Flügen konnte Jörn insgesamt 502 Punkte erzielen.

Remy Ochmann, Schriftführer des RDG e.V. und Sieger der Newcomerwertung, folgt ihm auf dem 2. Rang mit 343 Punkten.

Marcus Hartmann, Hessenmeister-Mannschaftswertung, Michele Gehra, Axel Picaber und Oliver Ditschke sorgten mit mehr als 200 Kilometerpunkten ebenfalls für respektable Leistungen.

Insgesamt nahmen 18 der rund 900 Piloten des RDG an dem dezentralen Onlinewettbewerb teil - und "2013 sollen es mehr werden".

Auf diesem Wege ruft der Vorstand des RDG e.V. alle Leistungspiloten des Vereins auf, Flüge einzureichen, die Hessische Landesmeisterschaft mitzufliegen und am XC-Camp des RDG "Over the Hessisch Highlands" im Juli 2013 teilzunehmen.

428km in 3 Flügen!

Den Hessencup konnte der amtierende MannschaftshessenmeisterMarcus Hartmann mit beeindruckenden Streckenflügen meistern:

  • Wasserkuppe West 148km
  • Kreuzberg Süd 168.5km
  • Wasserkuppe Nord 112km

Jörn Niehusbernd und Christoph Limpert folgen auf den Rängen 3 und 5.