Einzelflüge für Vereinspiloten zugelassen

Liebe Pilotinnen und Piloten,

nach Rücksprache mit unserem Flugplatzleiter Harald Jörges, unserem Vizepräsident Hans-Georg Kaiser und unserem Verband, Karl Slezak, dürfen wir als Vereinspiloten gemäß eines Schreibens des Hessischen Regierungspräsidenten Einzelflüge von den Startplätzen im Bereich des Flugplatzes Wasserkuppe durchführen.

  • Dabei ist aufgrund des Kontaktverbotes unbedingt auf viel Abstand gegenüber anderen Piloten zu achten.
  • Es dürfen nur Piloten aus gleichen Haushalten zusammen stehen.
  • Fahrdienste und Gastfliegen bleiben ausgesetzt.
  • Das Vereinsheim bleibt geschlossen.
  • Insbesondere nach dem Winter und dem Corona-Frühling bitten wir euch aufgrund des Trainingsstandes sehr vorsichtig zu sein. Wir erwarten in den nächsten Tagen bei Sonnenschein in den Mittagsstunden mitunter sehr starke Thermiken, die häufig nur für erfahrene Piloten fliegbar sind. Weniger erfahrenen Piloten empfehlen wir daher Groundhandlingübungen.

Wer sich als Vereinspilot nach der Winterpause einen Tag Einzelcoaching leisten möchte, kann in der Flugschule fragen, ob für Training im Gelände Einzelstunden von Fluglehrern angeboten werden dürfen. Kursbetrieb der Flugschule findet noch nicht statt.

ÖPNV

Der ÖPNV betreibt eine Haltestelle in Sieblos. Der Bus fährt auch aktuell mehrmals pro Tag auf die Wasserkuppe. Piloten am Westhang haben die Möglichkeit, diesen aufgrund der Pandemiesituation mit Heckeinstieg kostenlos als Auffahrt auf die Wasserkuppe zu nutzen.

Der Bus hält in Sieblos Richtung Wasserkuppe

  • Mo bis Fr um 8.54; 10.54; 12.54; 14.54; 16.54; 18.54 Uhr.
  • Sa. und So. 10.54; 12.54; 14.54; 16.54 Uhr.

Der Bus hält jeweils 3 Minuten später auch in Abtsroda.

Von Anhaltersituationen bitten wir ausdrücklich abzusehen.

Nach aktuellem Wetterbericht sieht es so aus, dass wir uns als Vereinspiloten und mit viel Abstand am Sonntag am Westhang Wasserkuppe wiedersehen können.

Bis dahin wünschen wir euch einen schönen Feiertag, freuen uns auf luftige Begegnungen und verbleiben

mit herzlichen Grüßen vom Berg,

Eure Vorstände

Zurück