Grußwort Manfred Helfrich

Manfred Helfrich

Inmitten des Naturparks im Biosphärenreservat Rhön liegt am westlichen Fuß der Wasserkuppe die Gemeinde Poppenhausen mit ihren 5 Ortsteilen, zum Teil in sehr ausgeprägten Streusiedlungen.

Seit Jahrzehnten sind der im Jahr 1065 erstmals erwähnte alte Marktflecken und die heutige Luftkurortgemeinde Poppenhausen ein überregional bedeutsamer Anziehungspunkt vieler Erholungssuchender. 

Die attraktive Lage im oberen Lüttertal, klimatisch günstige Verhältnisse und eine dem Tourismus angepasste Infrastruktur tragen zu einem ständigen aber behutsamen Wachstum dieser Entwicklung bei. Die Luftkurortgemeiunde profitiert hauptsächlich von der idyllischen Kesseltallage, umgeben von einer reizvollen Mittelgebirgs- und Kuppenlandschaft. Man spricht daher auch von dem „Land der offenen Fernen“. 

Gerade für den aktiv Erholungssuchenden bietet Poppenhausen an der Wasserkuppe als Natursportgemeinde im Biosphärenreservat Rhön die ideale Ausgangslage für zahlreiche Möglichkeiten, sich aktiv und sportiv zu bewegen. 

Während die Segelflieger und Modellflieger dort seit vielen Jahrzehnten etabliert sind, entwickelte sich der Drachen- und Gleitschirmflug auf dem höchsten Berg Hessens und den umliegenden geeigneten Kuppen in den letzten Jahren zunehmend zum Breitensport.

Gemeinsam ist es den Verantwortlichen der Kommunalpolitik und der Gesellschaft zur Förderung des Flugsports auf der Wasserkuppe( GFS) sowie den Flugschulen mit Unterstützung der zuständigen Fachbehörden gelungen, Startplätze und Schulungsgelände zu sichern, um Ausbildung und Flugbetrieb auch für die Zukunft zu ermöglichen. Gerade in den Rhöner Bergen mit herrlichem Fernblick können die Piloten die intakte und gepflegte Kulturlandschaft bestens erleben und verbinden damit ein ganz besonderes Glücks- und Lebensgefühl.

Die Flugsportler aus nah und fern sind hier längst „heimisch“ geworden und werden als geschätzter, fester Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens in unserer Gemeinde wahrgenommen. Diese lautlose, immissionsfreie Sportart geht synchron mit den Zielsetzungen des Biosphärenreservates und fungiert als Werbeträger für den Tourismus in der NatursportgemeindePoppenhausen (Wasserkuppe) und der Region.

Unsere Verbundenheit bekunden wir nicht zuletzt damit, dass wir den Gleitschirmflieger in das Gemeindelogo übernommen haben. Ich wünsche weiterhin viel Freude beim Fliegen, sportliche Erfolge, verbunden mit Kameradschaft und Geselligkeit.

Ihr Manfred Helfrich
Bürgermeister Poppenhausen (Wasserkuppe)