Bitte beachten: Flugbetrieb und FLARM

Liebe Pilotinnen und Piloten,

ich schreibe euch, weil im Flugbetrieb der ersten 3 Wochen einiges noch nicht korrekt lief. Ich bin mindestens 10 mal in den vergangenen Tagen darauf angesprochen worden, dass die Flarms der Gleitis auch in der 3. Woche leider nur vereinzelt funktionieren.

Viele Geräte benötigen scheinbar noch immer ein Update.

Klaus hat euch eine Anleitung zur Aktualisierung eurer FLARMS zusammengestellt. Vielen Dank dafür!

Ohne sichtbare ID sind Überhöhungen an der Wasserkuppe nicht erlaubt.

Alle Piloten, welche die Regeln auf der Waku nicht 100 Prozent kennen, sind gebeten und verpflichtet, sich in die FBO (Südhang, Westhang, Abtsrodaer Kuppe) einzulesen.

Am Freitag fand der erste Segelfliegerwindenschlepp und der erste Mischflugbetrieb mit den Modellern statt.
Es dauerte lange, bis die Schleppstrecke frei war. Einige wenige Piloten flogen zu nah an den Modellern am Südhang.

Die Südweststufe ist während der Sommerzeit und gleichzeitigem Modellbetrieb nur für die Schulung vorbehalten, die dort hauptsächlich morgens und abends aktiv ist.

Und ganz wichtig: Der Flugplatz ist jetzt wieder aktiv. Jederzeit ist mit Segelflugwindenschlepp zu rechnen.

Bitte nehmt den Flugbetrieb erst dann auf, wenn der Flugleiter anwesend, euer Funk Batterie hat (6.37) und das FLARM aktualisiert ist.

Vielen Dank und viele schöne Flüge,

Euer Vorstand

Zurück